Schlagwort-Archive: Ausstellung

Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Meine 7. Ausstellung – Mittenwalde

Hi Leute,

ich muss euch doch glatt wieder von meinem letzten Wochenende erzählen – und gleich vorweg: Wir waren nicht Pilze suchen  Angry

Stattdessen haben mich meine Leute wieder mal mitten in der Nacht geweckt und sind mit mir auf die andere Seite von Berlin gefahren. Genauer gesagt, nach Mittenwalde.
Wie ich da so aus meiner Luxusbox im Auto steige, mich recke und strecke, seh ich auf einmal ganz viele Kollegen – es war also mal wieder schön sein angesagt  Huh?

Wir wurden schon sehnsüchtig erwartet: meine Tante Ginni hat ihre Svea samt Mama und Papa und den Dido  mitgebracht. Das war wieder eine Freude – zumindest bei den Zweibeinern  Grin Die Svea hat mir gleich was ganz tolles zur Begrüßung geschenkt: ein selbst gebasteltes Schüttel-Mich-Spielzeug. Das habe ich dann aber erst zu Hause richtig zu würdigen gewusst und ordentlich durchgeschüttelt  Wink

So nach und nach  kamen dann auch andere Irish Kollegen. Unter anderem wieder die Jona, die von  Ihrem Zweibein Inka gerufen wird. Mit der bin ich dann gleich eine kleine Runde spazieren gegangen. Nur spielen durften wir nicht. Und dann kam noch der Efendi – ein Halbbruder von meiner Gina. Aber den hab ich mir nicht angucken dürfen – nur Frauchen war immer verschwunden und bei ihm – Frechheit sowas!  Shocked

Ganz doll gefreut habe ich mich über die kleine Queeny  Kiss die schon wieder ganz schön gewachsen ist. Aber auch  mit ihr durfte ich heute nicht über den Platz toben – die Zweibeiner hatten wohl Angst, dass wir die anderen Kollegen beim schön sein stören würden  Roll Eyes

Da wir erst am Ende des Tages dran waren mit schön sein, durften wir ganz lange schlafen, dösen oder auch mal spazieren gehen. In der Zwischenzeit hatten unsere Zweibeiner genug Zeit, sich alle Kollegen anzusehen, die unser Herr Richter so begutachten durfte. Ich glaube Frauchen war da ganz begeistert von, weil der Herr Richter nämlich eine ganz tolle Art hatte mit uns umzugehen! Diesmal gab es zum Glück auch einen Ringhelfer, der klar und deutlich übersetzt hat, was der Herr Richter wollte  Cool

Dann waren wir dran, erst die Junrüden und dann iche  Smiley
Frauchen wollte schon gleich am Anfang Fahrt aufnehmen und mit mir losstürmen, aber der Herr Richter wollte mich erstmal abgrabbeln hat er gesagt.

Er hat sich doch tatsächlich getraut, meine Beine so hinzustellen, wie er es haben wollte  Embarrassed Da er mich aber so nett drum gebeten habe, hab ich mitgespielt und dann in der Position Statue gespielt Cheesy

Da hat er ganz viele tolle Dinge über mich erzählt und Frauchen war schon ganz stolz auf mich.

Aber wir mussten ja auch noch eine Runde laufen und ich habe mir mal richtig Mühe gegeben – immerhin hat mir ja auch die kleine Queeny zugesehen und der will ich ja imponieren  Grin


Na Frauchen, mache ich das so richtig  Roll Eyes

Nach mir kam dann auch schon Tante Ginni dran, die auch ganz toll gelaufen ist und gestanden hat. Aber der Herr Richter wollte bei ihr tatsächlich nachmessen, ob sie beim Laufen kleiner geworden ist   Roll Eyes – ist sie aber nicht  Wink

Die kleine Queeny musste auch noch schön sein und dem Richter hat gefallen, was er da gesehen hat! Mir aber auch  Cool Kiss Und dann mussten die Damen der offenen Klasse noch ran. Hier konnte sich dann die Inka durchsetzten. Das hieß dann aber auch, dass wir zu viert nochmal miteinander laufen mussten.

Stellt euch mal vor, der Herr Richter hat auch BOB zu mir gesagt  Huh?

Das muss eine Berufskrankheit sein, ganz sicher – die können sich keine Namen merken. Aber ich bin ja nicht so und habe das Geschenk für den BOB mitgenommen – habe ja noch sein kaputtes Schleifchen was ich ihm geben muss  Lips Sealed Als Geschenk gab es heute Blubberwasser der Marke „Landbowle“ und eine neue tolle Decke zum toben oder drauf legen – ich glaube die behalte ich. Die bekommt Bob nicht – aber ihm nicht verraten…  Lips Sealed

Meinte Tante Ginni wurde dann BOS genannt. Nee, diese Richter können sich wirklich keine Namen merken… Unsere Frauchens haben sich beide riesig gefreut und wir durften endlich wieder schlafen gehen.

Aufgeweckt wurde ich dann, als alle die BOB heißen nocheinmal im Kreis laufen mussten. Ich war aber irgendwie zu unmotiviert dazu und wollte nicht mehr schön sein. Reicht ja aber auch, wenn die kleine Queeny die Fahne für uns Irish hoch hält und schon wieder bei den Jüngsten gewonnen hat  Cool

Alles in allem war das ein ganz toller Tag: immerhin sagt einem ja nicht alle Tage ein Irischer Richter, das ich ihm als Ire ganz gut gefalle Cheesy Er hat mir sogar seine Karte gegeben und wollte das Siegerfoto von Tante Ginni und mir für seine Sammlung haben  Cool

Am Sonntag ging es dann – immer noch nicht in die Pilze  Cry sondern wieder nach Mittenwalde. Irgendwie war ich nicht so gut drauf an dem Tag. Es war warm und ich war müde und da waren lauter Kollegen, die entweder gestern schon gestänkert hatten oder die einfach nur laut waren. Auf jeden Fall musste ich mich darüber aufregen und habe das auch getan  Angry
Wir mussten wieder ganz lange warten und kamen wieder ganz zum Schluss dran. Hatte ich erwähnt, das es warm war? Zum Glück durfte ich aber die Ganze Zeit in meiner Box vor mich hin träumen und irgendwann auch mal raus und auf  dem noch kalten Boden den Bauch abkühlen. Ein Pool wäre nett gewesen, aber da haben unsere Leute nicht dran gedacht  Tongue

Heute wurde in unserem Ring von einer Frau Richterin ein Kollege nach dem anderen begutachtet. Auch das war wieder ganz interessant für meine Zweibeiner. Und Frauchen hatte gleich schon wieder Schiss, dass ich im Ring später irgendwelchen Blödsinn mache  Embarrassed Nieeeemals würde ich oder so  Grin

Naja, irgendwann nach ganz viel Warten und noch mehr warm waren wir dann auch dran. Leider parkten bei mir gleich neben der Box jede Menge Kollegen, die mich gestern schon angestänkert hatten und schon war ich wieder auf Hundertachtzig. Zur Strafe bin ich dann einfach weggegangen – auf die andere Seite vom Ring und habe dann von dort eine lange Nase gemacht. Soweit kommt es noch, dass die mich anpöbeln dürfen und ich dann dumm da stehe  Angry

Vor dort drüben habe ich mir dann den Jungrüden angeguckt. Hat er ganicht mal schlecht gemacht. Dann kam ich dran. Ich hatte noch garnicht richtig Hallo gesagt, da sollte ich auch schon im Dreieck laufen. Wir haben da mal ein kleines Dreieck draus gemacht, weil ja die Kollegen noch am anderen Ringrand standen. Wieder bei der Frau Richterin angekommen sagt sie zu mir: das reicht schon, ich hab genug gesehen  Tongue Auweia, hatte ich etwa was falsch gemacht? Dann kam das obligatorische abgrabbeln und das angucken. Und ihr wisst ja noch, ich bin ein kleiner Chameur  Kiss Ich hab also die Frau Richterin ganz interessiert angeguckt und ganz doll mit der Rute gewackelt und auch abschnuffeln  durfte ich sie und schon hat sie ganz tolle Dinge über mich diktiert. In der Zwischenzeit musste ich ganz still stehen und schön gucken. Hab ich gemacht: einmal in voller Größe aufgebaut und die anderen Kollegen angeguckt – aber ich war ganz artig dabei  Wink

Die Frau Richterin war ganz begeistert und sagte ich hätte einen feurigen Ausdruck – Mann war ich stolz darauf und bin gleich noch mehr in die Höhe gewachsen  Cool Dann hat sie uns so einen komischen Trinknapf gegeben. Das ist bestimmt für die Landschorle vom Vortag gedacht. Um zu demonstrieren, dass ich wirklich Feuer im Hintern habe bin ich lustig hüpfend aus dem Ring raus und hab mich mit Frauchen und Herrchen gefreut.

Tante Ginni musste heute gegen eine Kollegin laufen und damit etwas länger in der lieben Sonne stehen und schwitzen. Da war ich richtig begeistert, wie gut sie das immer macht. Eigentlich braucht die Svea da gar nicht immer mit zu laufen, Tante Ginni würde bestimmt auch alleine die Runde laufen und schön stehen  Cool Auch hier hat die Frau Richterin wieder ganz tolle Dinge gesagt. Und schwups, standen wir wieder alle im Viereck und mussten gucken, wer von uns der Frau Richterin am besten gefällt.

Ich glaube, ich hatte mich zu sehr bei ihr eingeschleimt, denn auch sie sagte dann BOB zu mir und hat mir ein neues Schleifchen mitgegeben  Smiley Das mache ich nicht wieder kaputt – versprochen  Shocked
Zu Tante Ginni hat sie wieder BOS gesagt – dabei war doch aber eigentlich der Dido der Boss von uns Dreien…

Auch diesmal musste ich dann später nochmal mit allen anderen mit dem Namen Bob in ein Viereck – aber so wie am Tag davor hatte ich einfach keine Lust mehr.

Mir war jetzt nur noch warm und meine Leute sind mit mir an einen großen Fluss gefahren, wo ich planschen konnte. Das war richtig schön Smiley

Und danach gab es für den lieben Niilo eine Kugel Vanille Eis – ganz für mich alleine, das war lecker lecker leckerer…

Noch einmal Toben am Abend und dann endlich schlafen – Jetzt war ich aber auch richtig fertig. Zum Glück müssen meine Zweibeiner wieder arbeiten und ich kann mich vom  Wochenende erholen  Wink

Ich habe gehört, dass ich jetzt erstmal große Ferien habe und erst in „ganz lange hin“ wieder schön sein muss. Also werde ich demnächst wohl wieder was mit Spannung, Spaß und Abenteuer berichten können und nicht nur immer vom Schön sein Tongue

Bis dahin aber erstmal
Liebe Grüße vom Niilo  Smiley