Alle Beiträge von monsta

Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Meine 8. Ausstellung – Rostock

Hi Leute,

während manche von euch sich schon fleißig auf  Dortmund vorbereiten, möchte ich euch noch schnell von meinem letzten Auftritt in Rostock erzählen.
Nach meinen langen Ferien durfte ich nämlich mal wieder zeigen, wie schön ich sein kann – wenn ich will…

Diesmal habe ich mir Verstärkung mitgebracht, denn Frauchens Mama wollte auch mal sehen, wie ich mich auf so einer Ausstellung zeigen kann. Sie kennt mich ja nur als „durchgeknallten Energiebolzen“ – ich weiß gar nicht, was sie damit meint  Tongue
Wir haben also am Freitag schon unsere Sachen gepackt und sind an die Ostsee gefahren. Dort haben wir ein tolles  Quartier in Heiligendamm gehabt. Ich durfte sogar mit in das Bistro der Vermieter und die haben sich ganz doll gefreut mich zu sehen. Haben mir auch ganz viel Erfolg gewünscht nachdem wir erzählt haben, wieso wir bei Ihnen Urlaub machen!  Smiley

Nach einer entspannten Nacht ging es dann nach Rostock in die StadtHalle zur Ausstellung. Hier haben schon Tante Gini und ihre Leute und der Herr Pumba mit seinem Jörg auf uns gewartet und ein Plätzchen für uns frei gehalten. Damit hatten wir einen super Platz und gute Sicht auf die Spaziergeh-Vierecke. Frauchen ist auch gleich mit mir in einen der Vierecke und hat gesagt ich soll mal schön laufen. Hatte ich aber keine Lust zu!  Angry Dann hat Frauchen mich einfach an Svea übergeben und gesagt sie soll mir mal zeigen wie das geht – hatte ich aber auch keine Lust zu.  Wink Viel lieber wollte ich rumkaspern und noch viel lieber schlafen gehen. Aber dann gab es noch einen tollen Tipp für Frauchen von Pumbas Herrchen und siehe an, ganz kurz bin ich mal richtig gelaufen…  Huh?

Als wir dann dran waren hat der Kollege, der eigentlich mit mir mitlaufen sollte seinen Einsatz verpasst – hatte der etwa soviel Respekt vor mir? Beim letzten Mal hatten wir doch ein Unentschieden…  Lips Sealed Na egal, ich kann mich auch alleine ganz gut zeigen und so bin ich ganz artig mit Frauchen im Kreis spazieren gegangen. Die Frau Richterin hat mich dann auch angegrabbelt und für gut befunden. Einzig meine Frisur fand sie nicht so toll – ich war ihr nicht nackig genug  Embarrassed Also ich fand mich ja ganz hübsch in meinem tollen Pelz  Wink
Dann war der Herr Pumba dran. Da waren Frauchen und ich richtig neidisch wie gut der laufen kann. Natürlich durften wir dann auch noch miteinander eine Runde spazieren gehen. Da hat der Herr Pumba ganz toll Abstand zu mir gehalten, so dass ich nicht ständig gucken musste was er macht.  SmileyFrauchen hat sich ganz doll darüber gefreut! Gewonnen hat dann der Bessere von uns Beiden – und das war mal nicht ich.

Hier habe ich doch mal nach hinten geschmult  Grin

Dafür konnte ich dann ganz in Ruhe wieder schlafen gehen, während alle anderen noch darum gelaufen sind um BOB zu heißen.

Stellt euch mal vor, die kleine Bonfire wurde BOB genannt – das ist aber kein schöner Name für ein Mädchen  Roll Eyes Aber die süße Maus hat den Titel wirklich verdient. Hatte ich erwähnt, dass ich wieder verliebt bin?! Grin Kiss Aber der Herr der Ringe passt gut auf seinen Schatz auf und somit hatte ich keine Chance mich ordentlich ins Zeug zu werfen.  Sad

Dafür bin ich mit meinen Leuten einmal quer durch die Verkaufsstände vor Ort gelaufen. Sie hatten tatsächlich was besonderes mit mir vor – ich sollte Modell spielen! Und schwups saß ich auf einer Bank und fremde Leute haben Fotos von mir gemacht. Fand ich komisch, hab aber ganz toll still gesessen und gestanden. Zum Glück war dann bald alles vorbei und ich durfte wieder aus der Halle raus und ganz normal durch die Gegend toben.

Am zweiten Tag sind wir wieder in die StadtHalle gefahren. Auch diesmal waren die anderen schon vor uns da und haben uns einen Platz freigehalten. Natürlich wollte Frauchen wieder, dass ich schon mal ordentlich im Viereck Probe laufe. Diesmal hat sie mich irgendwann verzweifelt an Herr Pumbas Herrchen abgegeben und siehe da, es geht! Ich kann ordentlich laufen, Frauchen muss mir nur sagen wie…  Wink Und siehe da, es geht wirklich! Wenn Frauchen mir vernünftig sagt was sie will, dann mache ich das auch.

Als ich dann wieder schlafen gehen durfte, sind Frauchen und Frauchens Mama für mich einkaufen gegangen. Das ist ja noch viel viel schöner als wenn sie alleine einkaufen geht. Ich habe ganz viel tolles Zeugs bekommen – zum Glück haben wir ein großes Auto!
Irgendwann kurz  vor unserem Auftritt wollte Tante Gini mit mir draußen spielen. Da war ich erstmal ganz perplex, weil sonst ist sie immer so toll erzogen und ruhig und auf einmal fegt sie über mich hinweg wie ein Wirbelwind  Huh? Grin Man hab ich mich gefreut! War aber leider viel zu schnell vorbei und wir mussten wieder artig sein.
Heute bin ich ganz toll im Kreis spazieren gegangen und habe eine super Beurteilung bekommen. Dazu gehörte dann irgendwas, dass sich CACIB nennt. Keine Ahnung was das ist, gesehen habe ich das nicht. Aber damit durfte ich dann diesmal mit allen anderen um den BOB laufen. Den hat aber wieder die kleine Bonfire bekommen. Da habe ich mich gleich ganz doll mitgefreut und bin gehopst. Den BOS gab es dann für den jungen Kollegen. Im Anschluss sind dann so Leute vorbei gekommen und haben gefragt, wieso der des BOS bekommen hat weil, ich wäre doch viel schöner als der andere. Da habe ich mich ganz doll geschmeichelt gefühlt. Aber der junge Kollege wird das schon verdient haben! ICH habe immerhin im Nachgang ganz viel geschenkt bekommen und der nicht! Da brauche ich kein BOS für  Wink

Hier noch ein paar Eindrücke, damit ihr nicht nur langweiligen Text lesen müsst:

Als wir endlich fertig waren konnten wir wieder nach Hause fahren. Dort bin ich erstmal ganz lange schlafen gegangen – war ganz schön aufregend das Wochenende!

So und jetzt wünsche ich schon mal allen, die in Dortmund starten ganz viel Spaß und Erfolg. Ich werde euch allen die Pfoten drücken und an euch denken. Und während ihr dort schön im Kreis spazieren geht werde ich ordentlich durch die Gegend toben  Grin und das Wochenende mit meinen Leuten genießen  Cool

Bis die Tage
Euer Niilo  Smiley
(der jetzt ganz nackig gemacht wurde  Tongue)

Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Meine 7. Ausstellung – Mittenwalde

Hi Leute,

ich muss euch doch glatt wieder von meinem letzten Wochenende erzählen – und gleich vorweg: Wir waren nicht Pilze suchen  Angry

Stattdessen haben mich meine Leute wieder mal mitten in der Nacht geweckt und sind mit mir auf die andere Seite von Berlin gefahren. Genauer gesagt, nach Mittenwalde.
Wie ich da so aus meiner Luxusbox im Auto steige, mich recke und strecke, seh ich auf einmal ganz viele Kollegen – es war also mal wieder schön sein angesagt  Huh?

Wir wurden schon sehnsüchtig erwartet: meine Tante Ginni hat ihre Svea samt Mama und Papa und den Dido  mitgebracht. Das war wieder eine Freude – zumindest bei den Zweibeinern  Grin Die Svea hat mir gleich was ganz tolles zur Begrüßung geschenkt: ein selbst gebasteltes Schüttel-Mich-Spielzeug. Das habe ich dann aber erst zu Hause richtig zu würdigen gewusst und ordentlich durchgeschüttelt  Wink

So nach und nach  kamen dann auch andere Irish Kollegen. Unter anderem wieder die Jona, die von  Ihrem Zweibein Inka gerufen wird. Mit der bin ich dann gleich eine kleine Runde spazieren gegangen. Nur spielen durften wir nicht. Und dann kam noch der Efendi – ein Halbbruder von meiner Gina. Aber den hab ich mir nicht angucken dürfen – nur Frauchen war immer verschwunden und bei ihm – Frechheit sowas!  Shocked

Ganz doll gefreut habe ich mich über die kleine Queeny  Kiss die schon wieder ganz schön gewachsen ist. Aber auch  mit ihr durfte ich heute nicht über den Platz toben – die Zweibeiner hatten wohl Angst, dass wir die anderen Kollegen beim schön sein stören würden  Roll Eyes

Da wir erst am Ende des Tages dran waren mit schön sein, durften wir ganz lange schlafen, dösen oder auch mal spazieren gehen. In der Zwischenzeit hatten unsere Zweibeiner genug Zeit, sich alle Kollegen anzusehen, die unser Herr Richter so begutachten durfte. Ich glaube Frauchen war da ganz begeistert von, weil der Herr Richter nämlich eine ganz tolle Art hatte mit uns umzugehen! Diesmal gab es zum Glück auch einen Ringhelfer, der klar und deutlich übersetzt hat, was der Herr Richter wollte  Cool

Dann waren wir dran, erst die Junrüden und dann iche  Smiley
Frauchen wollte schon gleich am Anfang Fahrt aufnehmen und mit mir losstürmen, aber der Herr Richter wollte mich erstmal abgrabbeln hat er gesagt.

Er hat sich doch tatsächlich getraut, meine Beine so hinzustellen, wie er es haben wollte  Embarrassed Da er mich aber so nett drum gebeten habe, hab ich mitgespielt und dann in der Position Statue gespielt Cheesy

Da hat er ganz viele tolle Dinge über mich erzählt und Frauchen war schon ganz stolz auf mich.

Aber wir mussten ja auch noch eine Runde laufen und ich habe mir mal richtig Mühe gegeben – immerhin hat mir ja auch die kleine Queeny zugesehen und der will ich ja imponieren  Grin


Na Frauchen, mache ich das so richtig  Roll Eyes

Nach mir kam dann auch schon Tante Ginni dran, die auch ganz toll gelaufen ist und gestanden hat. Aber der Herr Richter wollte bei ihr tatsächlich nachmessen, ob sie beim Laufen kleiner geworden ist   Roll Eyes – ist sie aber nicht  Wink

Die kleine Queeny musste auch noch schön sein und dem Richter hat gefallen, was er da gesehen hat! Mir aber auch  Cool Kiss Und dann mussten die Damen der offenen Klasse noch ran. Hier konnte sich dann die Inka durchsetzten. Das hieß dann aber auch, dass wir zu viert nochmal miteinander laufen mussten.

Stellt euch mal vor, der Herr Richter hat auch BOB zu mir gesagt  Huh?

Das muss eine Berufskrankheit sein, ganz sicher – die können sich keine Namen merken. Aber ich bin ja nicht so und habe das Geschenk für den BOB mitgenommen – habe ja noch sein kaputtes Schleifchen was ich ihm geben muss  Lips Sealed Als Geschenk gab es heute Blubberwasser der Marke „Landbowle“ und eine neue tolle Decke zum toben oder drauf legen – ich glaube die behalte ich. Die bekommt Bob nicht – aber ihm nicht verraten…  Lips Sealed

Meinte Tante Ginni wurde dann BOS genannt. Nee, diese Richter können sich wirklich keine Namen merken… Unsere Frauchens haben sich beide riesig gefreut und wir durften endlich wieder schlafen gehen.

Aufgeweckt wurde ich dann, als alle die BOB heißen nocheinmal im Kreis laufen mussten. Ich war aber irgendwie zu unmotiviert dazu und wollte nicht mehr schön sein. Reicht ja aber auch, wenn die kleine Queeny die Fahne für uns Irish hoch hält und schon wieder bei den Jüngsten gewonnen hat  Cool

Alles in allem war das ein ganz toller Tag: immerhin sagt einem ja nicht alle Tage ein Irischer Richter, das ich ihm als Ire ganz gut gefalle Cheesy Er hat mir sogar seine Karte gegeben und wollte das Siegerfoto von Tante Ginni und mir für seine Sammlung haben  Cool

Am Sonntag ging es dann – immer noch nicht in die Pilze  Cry sondern wieder nach Mittenwalde. Irgendwie war ich nicht so gut drauf an dem Tag. Es war warm und ich war müde und da waren lauter Kollegen, die entweder gestern schon gestänkert hatten oder die einfach nur laut waren. Auf jeden Fall musste ich mich darüber aufregen und habe das auch getan  Angry
Wir mussten wieder ganz lange warten und kamen wieder ganz zum Schluss dran. Hatte ich erwähnt, das es warm war? Zum Glück durfte ich aber die Ganze Zeit in meiner Box vor mich hin träumen und irgendwann auch mal raus und auf  dem noch kalten Boden den Bauch abkühlen. Ein Pool wäre nett gewesen, aber da haben unsere Leute nicht dran gedacht  Tongue

Heute wurde in unserem Ring von einer Frau Richterin ein Kollege nach dem anderen begutachtet. Auch das war wieder ganz interessant für meine Zweibeiner. Und Frauchen hatte gleich schon wieder Schiss, dass ich im Ring später irgendwelchen Blödsinn mache  Embarrassed Nieeeemals würde ich oder so  Grin

Naja, irgendwann nach ganz viel Warten und noch mehr warm waren wir dann auch dran. Leider parkten bei mir gleich neben der Box jede Menge Kollegen, die mich gestern schon angestänkert hatten und schon war ich wieder auf Hundertachtzig. Zur Strafe bin ich dann einfach weggegangen – auf die andere Seite vom Ring und habe dann von dort eine lange Nase gemacht. Soweit kommt es noch, dass die mich anpöbeln dürfen und ich dann dumm da stehe  Angry

Vor dort drüben habe ich mir dann den Jungrüden angeguckt. Hat er ganicht mal schlecht gemacht. Dann kam ich dran. Ich hatte noch garnicht richtig Hallo gesagt, da sollte ich auch schon im Dreieck laufen. Wir haben da mal ein kleines Dreieck draus gemacht, weil ja die Kollegen noch am anderen Ringrand standen. Wieder bei der Frau Richterin angekommen sagt sie zu mir: das reicht schon, ich hab genug gesehen  Tongue Auweia, hatte ich etwa was falsch gemacht? Dann kam das obligatorische abgrabbeln und das angucken. Und ihr wisst ja noch, ich bin ein kleiner Chameur  Kiss Ich hab also die Frau Richterin ganz interessiert angeguckt und ganz doll mit der Rute gewackelt und auch abschnuffeln  durfte ich sie und schon hat sie ganz tolle Dinge über mich diktiert. In der Zwischenzeit musste ich ganz still stehen und schön gucken. Hab ich gemacht: einmal in voller Größe aufgebaut und die anderen Kollegen angeguckt – aber ich war ganz artig dabei  Wink

Die Frau Richterin war ganz begeistert und sagte ich hätte einen feurigen Ausdruck – Mann war ich stolz darauf und bin gleich noch mehr in die Höhe gewachsen  Cool Dann hat sie uns so einen komischen Trinknapf gegeben. Das ist bestimmt für die Landschorle vom Vortag gedacht. Um zu demonstrieren, dass ich wirklich Feuer im Hintern habe bin ich lustig hüpfend aus dem Ring raus und hab mich mit Frauchen und Herrchen gefreut.

Tante Ginni musste heute gegen eine Kollegin laufen und damit etwas länger in der lieben Sonne stehen und schwitzen. Da war ich richtig begeistert, wie gut sie das immer macht. Eigentlich braucht die Svea da gar nicht immer mit zu laufen, Tante Ginni würde bestimmt auch alleine die Runde laufen und schön stehen  Cool Auch hier hat die Frau Richterin wieder ganz tolle Dinge gesagt. Und schwups, standen wir wieder alle im Viereck und mussten gucken, wer von uns der Frau Richterin am besten gefällt.

Ich glaube, ich hatte mich zu sehr bei ihr eingeschleimt, denn auch sie sagte dann BOB zu mir und hat mir ein neues Schleifchen mitgegeben  Smiley Das mache ich nicht wieder kaputt – versprochen  Shocked
Zu Tante Ginni hat sie wieder BOS gesagt – dabei war doch aber eigentlich der Dido der Boss von uns Dreien…

Auch diesmal musste ich dann später nochmal mit allen anderen mit dem Namen Bob in ein Viereck – aber so wie am Tag davor hatte ich einfach keine Lust mehr.

Mir war jetzt nur noch warm und meine Leute sind mit mir an einen großen Fluss gefahren, wo ich planschen konnte. Das war richtig schön Smiley

Und danach gab es für den lieben Niilo eine Kugel Vanille Eis – ganz für mich alleine, das war lecker lecker leckerer…

Noch einmal Toben am Abend und dann endlich schlafen – Jetzt war ich aber auch richtig fertig. Zum Glück müssen meine Zweibeiner wieder arbeiten und ich kann mich vom  Wochenende erholen  Wink

Ich habe gehört, dass ich jetzt erstmal große Ferien habe und erst in „ganz lange hin“ wieder schön sein muss. Also werde ich demnächst wohl wieder was mit Spannung, Spaß und Abenteuer berichten können und nicht nur immer vom Schön sein Tongue

Bis dahin aber erstmal
Liebe Grüße vom Niilo  Smiley

Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Die Pilz-Saison ist eröffnet!

1 : 0 füüüüür….

Den lieben Niilo  Grin

Hi Leute,

ab heute ist bei uns offiziell die diesjährige Pilz-Saison eröffnet!
Und ICH habe den ersten Pilz gefunden  Wink

Da hat mein Frauchen nicht schlecht gestaunt, als ich ihr den tollen Pilz gezeigt habe  Grin

Letztes Jahr haben wir auch schon so komisches Zeugs gesucht, das da im Wald und Moos aus der Erde geguckt hat. Da habe ich gelernt, dass das Zeug Pilz heißt und ich das weder gießen darf, noch mit einer duftenden Kappe verzieren soll  Lips Sealed Stattdessen sollte ich meinem Frauchen zeigen, wo die Pilze wachsen.
Dabei sind die grünen Pilze ganz doll „Iiieeh, Pfui!“ und die mit der braunen Kappe ganz doll „feiner Niilo“  Shocked

Na und das ist mir heute doch glatt wieder eingefallen und somit hab ich Frauchen mal einen „feiner Niilo“-Pilz gezeigt.
Gegessen hat den dann aber mein Frauchen ganz alleine Tongue Cry

Macht jemand von Euch mit? Wer von Euch hat am Ende der Saison mehr Pilze gefunden als ich? Roll Eyes

Mein Frauchen zumindest nicht  Grin Wink

Viele Grüße von eurem Pilz-Schnüffel-Niilo

Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Meine 6. Ausstellung: Paaren-Glien

Boa Leute, das muss ich euch erzählen – am Wochenende war was los  Cool

Stellt euch mal vor, da wurde ich wieder ganz früh geweckt und ins Auto gepackt und dann sind wir in einen Ort gefahren, der Paaren-Glien heißt. Da war ich als kleiner Niilo schon mal zum zugucken als die ganzen großen Hunde dort im Kreis spazieren gegangen sind. Und damals haben mir die Leute dort ein schönes Schüttel-mich-Spielzeug geschenkt gehabt  Smiley

Da habe ich mich ganz doll gefreut, dass wir da wieder hin fahren und dann stellt euch mal vor: keiner da  Huh? die große Halle war ganz dunkel und zu und keiner stand auf dem Parkplatz. Dabei hatte ich mich doch angemeldet  Shocked

Meine Leute sind dann einem anderen Auto hinterher gefahren und auf einmal ist da eine große Wiese mit ganz vielen Kollegen. Da haben wir nicht schlecht gestaunt – diesmal war die Ausstellung nämlich draußen. Sowas kannten wir ja noch garnicht, haben uns aber gleich drüber gefreut weil es draußen ja viel schöner ist.
Kaum bin ich aus dem Auto gestiegen, hat die Deike mich gesehen und wir konnten eine Runde toben. Danach habe ich mal den ganzen großen Platz erobert und markiert, damit keiner auf die Idee kommt mir das streitig zu machen. Als wir unsere Startnummern geholt haben, stand bei mir Tatsache schon drauf, dass ich heute die Nummer Eins bin – woher haben die das nur gewusst…   Roll Eyes

Das hieß dann also, das ich mich schon mal fertig machen lassen musste um gleich im Viereck spazieren zu gehen und schön auszusehen. Und kaum war ich schön genug, ging es auch schon los.
Heute durfte ich  mit einem Kollegen zusammen in der Zwischenklasse laufen. Da ich ja viel geübt hatte und auf Rasen sehr gerne spazieren gehe, sah das scheinbar garnicht schlecht aus was ich da gemacht hatte. Trotzdem hat mich der Herr Richter zwei Runden im Kreis laufen lassen und fragte dann mein Frauchen, ob ich eine Verletzung am Pfötchen hätte  Lips Sealed
Da sagt mein Frauchen doch allen Ernstes „Nee, der spinnt!“  Embarrassed Halloooo?! Ich spinne doch nicht – das ist doch lustig, wenn man vor Freude oder Aufregung die Pfoten fliegen lässt – oder etwa nicht  Roll Eyes

Der Herr Richter hat auch noch herzlich drüber gelacht und mich dann ganz lieb angeguckt, sogar eine kleine Rückenmassage gab es – das war schön. Dann war ich auch schon fertig und der Kollege war dran. So richtig hatte der wohl aber keine Lust auf schön sein. Auf jeden Fall hat mir der Herr Richter dann gesagt, ich wäre die Eins – stimmt, stand ja auch auf meiner Startnummer  Cool
Danach durfte ich gegen den Kollegen der offenen Klasse laufen – der war irgendwie nicht gut auf mich zu sprechen, dabei hab ich garnix gemacht.

Aber auch hier hat  der Herr Richter gesagt, dass ich die Nummer Eins bin  Wink
Danach musste ich dann warten bis die Mädels fertig waren mit schön sein. Die kleine Queen of Hearts ist wirklich zu süß – die hat als Baby eine tolle Bewertung bekommen. Die Deike war heute nicht so schön wie die Jona und damit durfte ich heute nochmal mit der Jona zusammen schön sein. Da habe ich mich ganz toll vor ihr aufgebaut und mich von meiner besten Seite präsentiert – bei den Mädels soll das ja helfen damit sie einen ganz doll mögen  Grin

Stellt euch mal vor, da stehen wir beide so schön im Ring rum, da kommt der nette Herr Richter und sagt „BOB“ zu mir  Tongue Ey, ich bin doch der Niilo und nicht der BOB – N i i l o mit zwei Iiieeh! Und wisst ihr, was die größte Frechheit ist? Mein Frauchen hat ihm nicht gesagt das ich nicht BOB heiße  Angry Das muss wohl die Überraschung gewesen sein oder die liebe Sonne war zu heiß wenn nicht mal mehr Frauchen weiß wie ich heiße  Cry Und dann hat sie von diesem BOB auch noch das Schleifchen mitgenommen und sich gefreut. Auweia… Da hab ich lieber nichts mehr gesagt  Lips Sealed weil wenn  Frauchen sich freut, dann freue ich mich auch.

Dann mussten wir ganz lange warten bis wir endlich den Richterbericht bekommen haben und ich musste auch nochmal mit ganz vielen anderen Kollegen im Viereck laufen damit der allerbeste von uns gewählt wird. Das war dann nicht mehr ich – ich hatte keine Lust mehr auf schön  sein oder schön laufen. Ich wollte nur noch aus der Sonne raus und nach Hause.

Am Sonntag sind wir dann wieder da hin gefahren und heute war irgendwie alles anders und komisch. Das fing schon mal damit an, dass ich beim Aussteigen nicht von der Deike begrüßt wurde und alleine meine Runde drehen musste. Da hab ich meine Markierungen überprüft und festgestellt, dass hier ganz viele Kollegen Anspruch auf MEIN Revier erhoben hatten – das geht ja gar nicht! Musste ich gleich mal klar stellen und ganz laut kund tun – Frechheit sowas!  Angry

Überall roch es ganz toll nach den Mädels und die Kollegen haben alle ihre Nasen nicht von der Erde bekommen. Immer wenn wir einen Kollegen getroffen haben wurde gestänkert. Auch bei den beiden Irish-Kollegen war ich heute nicht so beliebt. Die haben mir so nicht jugendfreie Ausdrücke zugerufen. Erst habe ich noch überlegt, aber dann ist mir eingefallen, dass ich ja jetzt schon ein großer Niilo bin und hab kräftig dagegen gehalten – Ha! Jetzt darf ich ja auch die nicht jugendfreien Ausdrücke benutzen  Wink Hat Frauchen wohl anders gesehen… Schon bevor wir ins Viereck durften haben wir alle rumgepöbelt. Aber im Viereck war ich dann fast artig, habe ja gerochen, dass Frauchen leckere Kekse bei hat für mich.

Heute war eine Frau Richterin da mit einer ganz komischen Sprache. Damit mein Frauchen weiß was wir machen müssen, hat sie aber englisch mit uns gesprochen. Allerdings versteht mein Frauchen scheinbar soviel englisch wie ich  Huh?

Erst durfte ich im Kreis laufen und wurde dann in einer Ecke geparkt, während der Kollege im Kreis laufen sollte. Dann hat die Frau Richterin gesagt, ich soll mich vor sie hinlegen  Roll Eyes Wir waren etwas verwirrt, weil „Platz“ musste ich ja noch nie im Viereck machen  Tongue
Da haben wir vorsichtshalber nochmal verwirrt geguckt und nachgefragt und siehe da, ich soll mich nicht da hinlegen sondern hinstellen. Hat mein Frauchen wohl  was  falsch verstanden  Grin

Na also stehen kann ich ja inzwischen, also sind wir da hin gelaufen wo wir hin sollten um BAAM…! hab ich gestanden. Da war die Frau Richterin ganz überrascht und es entfuhr ihr ein „ Oh! Nice!“ äh, nee… ich heiße nicht Nice sondern immer noch Niilo – Frauchen jetzt sag doch auch mal was  Cry
Naja, jetzt grabbelte mich die Frau Richterin ab und sagte dann „very nice and excellent Irish“ und dann durfte ich wieder am Rand parken.

Mein Kollege hatte heute noch weniger Lust schön zu laufen oder schön zu stehen. Auch nach mehreren Versuchen mit auf und ab laufen wollte er sich nicht schön  hinstellen. Aber irgendwann war die Frau Richterin dann doch zufrieden. Diesmal hat sie zu ihm gesagt, dass er die Eins hat. Das war irgendwie komisch – fanden die Zuschauer draußen auch.

 

Der Kollege aus der offenen Klasse und ich waren heute beide nicht gut aufeinander zu sprechen – aber ich hab dann noch irgendein Reserve-Dingsbums bekommen. Bei den Mädels war es heute auch genau umgekehrt und die Deike hat heute gewonnen.

Ganz stolz war ich aber auf die kleine Queen of Hearts – mein Herz hat sie schon erobert  Cool Die ist mit ihrem Herrchen nämlich nochmal mit allen Babys zusammen gelaufen und ist dort das Siegerbaby geworden  Smiley Hat sie wirklich ganz toll gemacht! Und sie hat ein wirklich schönes Zuhause mit ganz vielen Kumpels zum Toben. Ein  paar davon hatte sie zur Unterstützung mitgebracht gehabt. Boa, die würde ich gerne mal besuchen fahren, das fetzt bestimmt dort  Cool

So, das war mein spannendes Wochenende – sorry, ist wieder ganz schön viel Text geworden.
Ach ja, ich brauche übrigens ein neues Schleifchen für den BOB – das hier ist jetzt  kaputt gegangen – habs mir genommen und bin mit spazieren getobt und dann waren die lustigen Bändchen auf einmal ab – Auweia, wenn das einer mitbekommt…  Lips Sealed Embarrassed

Viele Grüße von eurem Niilo, der jetzt erstmal genug Aufregung hatte und lieber sein neues Leckerli verputzen möchte  Wink

Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Meine Badeanleitung

HalliHallo Ihr „Landratten“  Grin

da einige von euch ja immer wieder schreiben, das Wasser irgendwie Bäh!  Embarrassed  ist, möchte ich euch heute mal an die Pfote nehmen und euch ein paar Tipps geben, wie man mit dem nassen Element umgehen kann Wink

Da nur Text ja immer zu langweilig ist habe ich meine Haus und Hof Fotografen angestiftet, eine kleine Fotoreihe hier einzustellen und ich kommentiere das dann…

Also los und auf Startposition
Als erstes prüft ihr mal, ob eure Leute das wirklich ernst meinen, dass ihr da jetzt rein sollt. Ein fragender Blick hilft dabei  Huh?

Dann stecke man ganz vorsichtig die Pfoten ins Wasser und teste die Temperatur und Bodenbeschaffenheit  Tongue

Ist es zu kalt oder glibschig, dann könnt ihr jetzt wieder raus gehen und sagen „netter Versuch“. Aber ich rate euch, der Sache auch jetzt noch eine Chance zu geben.

Wagt euch mal immer weiter rein in das kühle Nass

Am besten geht das, wenn eure Leute ein Stöckchen oder einen Ball mit dabei haben. Das schnappt man sich dann und geht erstmal ganz schnell wieder raus  Grin

  

Jetzt habt ihr schon mal bewiesen, dass ihr der Sache mit dem Wasser eine Chance gegeben habt.  Wink
Am Besten startet Ihr danach gleich den nächsten Versuch – hier wird jetzt die Actioncam ins Wasser geworfen und muss gerettet werden. Ganz praktisch, hat die so einen tollen gelben Stock als Schwimmhilfe dran – die kann man gut greifen und mitnehmen  Cool

  

Und so geht ihr immer wieder ein Stückchen weiter rein und stellt dann fest, dass das alles gar nicht so schlimm ist.  Cheesy

Jetzt versucht ihr schon mal, mit Anlauf schnell ins Wasser zu hüpfen und wenn ihr grad so in Schwung seid, dann ganz zufällig auch über die Bauchlinie im Wasser zu sein. Cool

Wenn ihr jetzt den Bodenkontakt verliert, dann nicht erschrecken – ist gar nicht schlimm! Ihr könnt nämlich schwimmen und geht nicht unter! Dazu müsst ihr die Beine bewegen – fast wie beim Laufen an Land  Smiley

 

 

Und so muss die Bewegung unter Wasser dann aussehen – immer schön gleichmäßig mit den Beinen wackeln. Dabei bitte darauf achten, dass die Rute aus dem Wasser raus guckt und freundlich wedelt  Wink Grin

Guckt mal, hier könnt ihr das nochmal als bewegtes Bild ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=-ZyTTSApznYUnd immer schön im Rhythmus bleiben: eins – zwei – eins – zwei….

Jetzt packt ihr euer Stöckchen oder den Ball und schwimmt wieder an Land. Dort könnt ihr euch jetzt feiern lassen, weil ihr soooo mutig wart.
Vergesst nicht, euch genau vor euren Leuten zu schütteln – sie sollen ja auch was von dem kühlen Nass abhaben falls sie sich nicht mit euch rein getraut haben. Vielleicht könnt ihr eure Leute ja jetzt überreden mit rein zu kommen?!  Roll Eyes

Ihr könnt euch jetzt auch wieder ganz toll trocken rennen oder sühlen! Das habt ihr nämlich ganz toll gemacht  Smiley

So, ich hoffe, ihr konntet ein bisschen was lernen und traut euch es mir nach zu machen  Grin
Nehmt euch doch noch einen Kumpel mit, der eine wahre Wasserratte ist, dann fällt das auch garnicht mehr so schwer sich zu überwinden  Cool

Viel Spaß beim Baden sagt euere Niilo – der jetzt bitte gleich nochmal den Ball aus dem Wasser retten möchte – nun wirf schon endlich, ich trockne ja hier schon fest…  Tongue Grin