Niilo – Hilfe jetzt rede ich… Meine 6. Ausstellung: Paaren-Glien

Boa Leute, das muss ich euch erzählen – am Wochenende war was los  Cool

Stellt euch mal vor, da wurde ich wieder ganz früh geweckt und ins Auto gepackt und dann sind wir in einen Ort gefahren, der Paaren-Glien heißt. Da war ich als kleiner Niilo schon mal zum zugucken als die ganzen großen Hunde dort im Kreis spazieren gegangen sind. Und damals haben mir die Leute dort ein schönes Schüttel-mich-Spielzeug geschenkt gehabt  Smiley

Da habe ich mich ganz doll gefreut, dass wir da wieder hin fahren und dann stellt euch mal vor: keiner da  Huh? die große Halle war ganz dunkel und zu und keiner stand auf dem Parkplatz. Dabei hatte ich mich doch angemeldet  Shocked

Meine Leute sind dann einem anderen Auto hinterher gefahren und auf einmal ist da eine große Wiese mit ganz vielen Kollegen. Da haben wir nicht schlecht gestaunt – diesmal war die Ausstellung nämlich draußen. Sowas kannten wir ja noch garnicht, haben uns aber gleich drüber gefreut weil es draußen ja viel schöner ist.
Kaum bin ich aus dem Auto gestiegen, hat die Deike mich gesehen und wir konnten eine Runde toben. Danach habe ich mal den ganzen großen Platz erobert und markiert, damit keiner auf die Idee kommt mir das streitig zu machen. Als wir unsere Startnummern geholt haben, stand bei mir Tatsache schon drauf, dass ich heute die Nummer Eins bin – woher haben die das nur gewusst…   Roll Eyes

Das hieß dann also, das ich mich schon mal fertig machen lassen musste um gleich im Viereck spazieren zu gehen und schön auszusehen. Und kaum war ich schön genug, ging es auch schon los.
Heute durfte ich  mit einem Kollegen zusammen in der Zwischenklasse laufen. Da ich ja viel geübt hatte und auf Rasen sehr gerne spazieren gehe, sah das scheinbar garnicht schlecht aus was ich da gemacht hatte. Trotzdem hat mich der Herr Richter zwei Runden im Kreis laufen lassen und fragte dann mein Frauchen, ob ich eine Verletzung am Pfötchen hätte  Lips Sealed
Da sagt mein Frauchen doch allen Ernstes „Nee, der spinnt!“  Embarrassed Halloooo?! Ich spinne doch nicht – das ist doch lustig, wenn man vor Freude oder Aufregung die Pfoten fliegen lässt – oder etwa nicht  Roll Eyes

Der Herr Richter hat auch noch herzlich drüber gelacht und mich dann ganz lieb angeguckt, sogar eine kleine Rückenmassage gab es – das war schön. Dann war ich auch schon fertig und der Kollege war dran. So richtig hatte der wohl aber keine Lust auf schön sein. Auf jeden Fall hat mir der Herr Richter dann gesagt, ich wäre die Eins – stimmt, stand ja auch auf meiner Startnummer  Cool
Danach durfte ich gegen den Kollegen der offenen Klasse laufen – der war irgendwie nicht gut auf mich zu sprechen, dabei hab ich garnix gemacht.

Aber auch hier hat  der Herr Richter gesagt, dass ich die Nummer Eins bin  Wink
Danach musste ich dann warten bis die Mädels fertig waren mit schön sein. Die kleine Queen of Hearts ist wirklich zu süß – die hat als Baby eine tolle Bewertung bekommen. Die Deike war heute nicht so schön wie die Jona und damit durfte ich heute nochmal mit der Jona zusammen schön sein. Da habe ich mich ganz toll vor ihr aufgebaut und mich von meiner besten Seite präsentiert – bei den Mädels soll das ja helfen damit sie einen ganz doll mögen  Grin

Stellt euch mal vor, da stehen wir beide so schön im Ring rum, da kommt der nette Herr Richter und sagt „BOB“ zu mir  Tongue Ey, ich bin doch der Niilo und nicht der BOB – N i i l o mit zwei Iiieeh! Und wisst ihr, was die größte Frechheit ist? Mein Frauchen hat ihm nicht gesagt das ich nicht BOB heiße  Angry Das muss wohl die Überraschung gewesen sein oder die liebe Sonne war zu heiß wenn nicht mal mehr Frauchen weiß wie ich heiße  Cry Und dann hat sie von diesem BOB auch noch das Schleifchen mitgenommen und sich gefreut. Auweia… Da hab ich lieber nichts mehr gesagt  Lips Sealed weil wenn  Frauchen sich freut, dann freue ich mich auch.

Dann mussten wir ganz lange warten bis wir endlich den Richterbericht bekommen haben und ich musste auch nochmal mit ganz vielen anderen Kollegen im Viereck laufen damit der allerbeste von uns gewählt wird. Das war dann nicht mehr ich – ich hatte keine Lust mehr auf schön  sein oder schön laufen. Ich wollte nur noch aus der Sonne raus und nach Hause.

Am Sonntag sind wir dann wieder da hin gefahren und heute war irgendwie alles anders und komisch. Das fing schon mal damit an, dass ich beim Aussteigen nicht von der Deike begrüßt wurde und alleine meine Runde drehen musste. Da hab ich meine Markierungen überprüft und festgestellt, dass hier ganz viele Kollegen Anspruch auf MEIN Revier erhoben hatten – das geht ja gar nicht! Musste ich gleich mal klar stellen und ganz laut kund tun – Frechheit sowas!  Angry

Überall roch es ganz toll nach den Mädels und die Kollegen haben alle ihre Nasen nicht von der Erde bekommen. Immer wenn wir einen Kollegen getroffen haben wurde gestänkert. Auch bei den beiden Irish-Kollegen war ich heute nicht so beliebt. Die haben mir so nicht jugendfreie Ausdrücke zugerufen. Erst habe ich noch überlegt, aber dann ist mir eingefallen, dass ich ja jetzt schon ein großer Niilo bin und hab kräftig dagegen gehalten – Ha! Jetzt darf ich ja auch die nicht jugendfreien Ausdrücke benutzen  Wink Hat Frauchen wohl anders gesehen… Schon bevor wir ins Viereck durften haben wir alle rumgepöbelt. Aber im Viereck war ich dann fast artig, habe ja gerochen, dass Frauchen leckere Kekse bei hat für mich.

Heute war eine Frau Richterin da mit einer ganz komischen Sprache. Damit mein Frauchen weiß was wir machen müssen, hat sie aber englisch mit uns gesprochen. Allerdings versteht mein Frauchen scheinbar soviel englisch wie ich  Huh?

Erst durfte ich im Kreis laufen und wurde dann in einer Ecke geparkt, während der Kollege im Kreis laufen sollte. Dann hat die Frau Richterin gesagt, ich soll mich vor sie hinlegen  Roll Eyes Wir waren etwas verwirrt, weil „Platz“ musste ich ja noch nie im Viereck machen  Tongue
Da haben wir vorsichtshalber nochmal verwirrt geguckt und nachgefragt und siehe da, ich soll mich nicht da hinlegen sondern hinstellen. Hat mein Frauchen wohl  was  falsch verstanden  Grin

Na also stehen kann ich ja inzwischen, also sind wir da hin gelaufen wo wir hin sollten um BAAM…! hab ich gestanden. Da war die Frau Richterin ganz überrascht und es entfuhr ihr ein „ Oh! Nice!“ äh, nee… ich heiße nicht Nice sondern immer noch Niilo – Frauchen jetzt sag doch auch mal was  Cry
Naja, jetzt grabbelte mich die Frau Richterin ab und sagte dann „very nice and excellent Irish“ und dann durfte ich wieder am Rand parken.

Mein Kollege hatte heute noch weniger Lust schön zu laufen oder schön zu stehen. Auch nach mehreren Versuchen mit auf und ab laufen wollte er sich nicht schön  hinstellen. Aber irgendwann war die Frau Richterin dann doch zufrieden. Diesmal hat sie zu ihm gesagt, dass er die Eins hat. Das war irgendwie komisch – fanden die Zuschauer draußen auch.

 

Der Kollege aus der offenen Klasse und ich waren heute beide nicht gut aufeinander zu sprechen – aber ich hab dann noch irgendein Reserve-Dingsbums bekommen. Bei den Mädels war es heute auch genau umgekehrt und die Deike hat heute gewonnen.

Ganz stolz war ich aber auf die kleine Queen of Hearts – mein Herz hat sie schon erobert  Cool Die ist mit ihrem Herrchen nämlich nochmal mit allen Babys zusammen gelaufen und ist dort das Siegerbaby geworden  Smiley Hat sie wirklich ganz toll gemacht! Und sie hat ein wirklich schönes Zuhause mit ganz vielen Kumpels zum Toben. Ein  paar davon hatte sie zur Unterstützung mitgebracht gehabt. Boa, die würde ich gerne mal besuchen fahren, das fetzt bestimmt dort  Cool

So, das war mein spannendes Wochenende – sorry, ist wieder ganz schön viel Text geworden.
Ach ja, ich brauche übrigens ein neues Schleifchen für den BOB – das hier ist jetzt  kaputt gegangen – habs mir genommen und bin mit spazieren getobt und dann waren die lustigen Bändchen auf einmal ab – Auweia, wenn das einer mitbekommt…  Lips Sealed Embarrassed

Viele Grüße von eurem Niilo, der jetzt erstmal genug Aufregung hatte und lieber sein neues Leckerli verputzen möchte  Wink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.